Die Cyclocross Saison hat begonnen.
Am Sonntag, beim ersten Rennen der Saison in St. Johann/Tirol, konnten Roman Wegscheider den 21. Platz und Philipp Schober den 25. Platz erkämpfen. Die Strecke war technisch anspruchsvoll und regendurchweicht. Zusätzlich verschärfte ein langer Anstieg mit Wurzelpassage den Kurs. Roman und Philipp mussten pro Runde 4 Mal vom Rad um die steilen Wiesenböschungen und Hindernisse zu überwinden. Am meisten Kraft kostete ihnen die schlammigen Wiesen Teile der Strecke. Hier machte sich aber die Reifenwahl der beiden bezahlt. Mit Limus und Baby-Limus wurden die schwersten Geschütze aufgefahren um im Schlamm Grip zu finden. Roman startete schnell ins Rennen, musste aber zu Halbzeit dem hohen Tempo Tribut zollen und verlor ein paar Plätze. Philip hat sich seit der letzten Saison technisch stark verbessert und hat nicht viel Zeit auf Roman verloren.

Ergebnis unter: http://my5.raceresult.com/81268/?lang=de#0_ED3263

Fotos bereitgestellt von Ernst Teubenbacher